bridging the gap
Header

Markus Schacher und Rolf Gubser werden am SWISS Systems Engineering Day (SWISSED 2017) einen Vortrag zum Thema “Model-based Product Line Engineering” halten. Zudem ist KnowGravity Gold-Sposor der SWISSED 2017 und wird mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Die Konferenz wird am 4.9.2017 im Lake Side in Zürich stattfinden. Weitere Details (Preise, Tracks, Speakers, etc…) sind dem offiziellen Flyer zu entnehmen. Das Thema der diesjährigen Konferenz ist “Conquering Complex Conundrums Through Systems Engineering Education” in den folgenden Schwerpunkten:

  • Defense and Aerospace Systems
  • Safety
  • Transport
  • Medical Devices
  • Model-based Systems Engineering

Hier geht’s zur Anmeldung: SWISSED 2017 Registration

KnowGravity am ESE Kongress 2016

October 23rd, 2016 | Geposted von ms in KnowGravity | Requirements | Software Engineering | Testing | UML Testing Profile (UTP) - (Comments Off on KnowGravity am ESE Kongress 2016)
ESE Kongress Logo

KnowGravity Inc. ist wieder am Embedded Software Engineering Kongress (ESE-Kongress) mit einem Vortrag vertreten! Dieser wird am zweiten Tag des Kongresses, am 29. November 2016 von Markus Schacher gehalten.

Wie Modelle das Testen effizienter machenbanner_referent_2016
Modellbasiertes Testen mit dem UML Testing Profile V2 der OMG

Das verlässliche Testen komplexer Systeme ist heute nach wie vor eine kostspielige Aufgabe. Das richtige Maß von Testfällen für eine genügende Testabdeckung zu finden und diese auszuführen ist oft keine einfache Aufgabe. Werden an einem solchen System zudem Änderungen vorgenommen, so müssen bereits einmal erfüllte Tests erneut durchgeführt werden (Regressionstests). Damit dies aber funktioniert, müssen diese Tests entsprechend den Systemänderungen erst angepasst werden (Testwartung). Modelle erlauben die präzise Beschreibung von Sachverhalten bei gleichzeitig massiver Nutzung von Wiederverwendung. Aus diesem Grund verspricht der Ansatz des modellbasierten Testens (MBT) eine deutliche Effizienzsteigerung gegenüber konventionellen, informelleren Ansätzen. Mit dem UML Testing Profile V2 (UTP2) wird ein neuer Standard der Object Management Group (OMG) für modellbasiertes Testen vorgestellt, der kurz vor der Freigabe steht.

 

KnowGravity an der SWISSED 2016

July 12th, 2016 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) | Requirements | Risk | Software Engineering | UML Testing Profile (UTP) | xUML - (Comments Off on KnowGravity an der SWISSED 2016)
Swiss Society of Systems Engineering Day

Rolf Gubser und Markus Schacher werden an der SWISSED 2016 einen Vortrag zum Thema “Integrated Modelling for Engineering Complex Heterogeneous Systems” halten. Die Konferenz wird am 12.9.2016 im Kongresshaus Zürich stattfinden, weitere Details (preise, tracks, speakers, etc…) sind dem offiziellen flyer zu entnehmen.

Das Thema der diesjährigen Konferenz ist “Systems Engineering for competitiveness” in den folgenden Schwerpunkten:

  • Systems Engineering applied to the Medical Devices Industry
  • Defense and Aerospace Systems Engineering
  • IoT / Industry 4.0
  • Agile Systems Engineering

Auf Zielen, nicht auf Sand gebaut: Wie gute Ziele zum richtigen System führen

April 30th, 2016 | Geposted von st in Business Motivation Model (BMM) | KnowGravity | Requirements - (Comments Off on Auf Zielen, nicht auf Sand gebaut: Wie gute Ziele zum richtigen System führen)

Das deutschsprachige OBJEKTspektrum publizierte einen Artikel unseres Partners Patrick Grässle über den Zusammenhang von Anforderungen und Zielen des betrachteten Systems. Anbei das Abstract:

Das Requirements Engineering (RE) fokussiert sich darauf, ein gewünschtes System mit Hilfe von Anforderungen zu beschreiben. Aber wie kann man wissen, ob man das richtige System beschrieben hat? Und woran lässt sich am Ende der Erfolg messen? Man muss die Ziele kennen, die man mit Hilfe des gewünschten Systems zu erreichen hofft. Aber Ziele sind zu mehr zu gebrauchen als nur zur Kontrolle des Erfolgs: Sie sind das Fundament, auf dem die Anforderungen stehen, und unerlässlich, um zwischen richtigen und falschen Anforderungen unterscheiden zu können. Wie das geht, soll im Folgenden gezeigt werden.

Hier der direkte Link auf den Artikel im .pdf Format und der Link auf den Artikel auf der Webseite des Objektspektrums.

KnowGravity am SWISSED

September 2nd, 2015 | Geposted von st in KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) | Requirements | Risk | UML Testing Profile (UTP) - (Comments Off on KnowGravity am SWISSED)
Swiss Society of Systems Engineering Day

Dieses Jahr ist KnowGravity Inc. am “Swiss Society for Systems Engineering Day” (SWISSED)am 9.9.2015 mit einem eigenen Stand präsent!

Wie die Swiss Systems Engineering Society (SSSE) auf ihrer Webseite beschreibt ist der SWISSED ein jährliches Symposium der SSSE, welches auch das schweizer “Kapitel” des International Council on Systems Engineering (INCOSE) darstellt. Das ein-tägige Symposium bringt top Vorträge und Praktiker aus ganz Europa zusammen, um Wissen und Erfahrungen rund um die effiziente und erfolgreiche Planung, Entwicklung und Verwaltung von Systemen auszutauschen.

An unserem Stand können Sie sich zu diversen Themen rund um Systems Engineering und unseren weiteren Dienstleistungen informieren. Folgende Schwerpunkte haben wir für dieses Symposium vorbereitet:

  • Modellbasierte Risikoanalyse
  • Modellbasiertes Testing
  • Modellbasiertes Requirements Engineering

Hier der Link direkt zum Programm: Programm des SSSED.