bridging the gap
Header

KnowGravity am ESE Kongress 2016

October 23rd, 2016 | Geposted von ms in KnowGravity | Requirements | Software Engineering | Testing | UML Testing Profile (UTP)
ESE Kongress Logo

KnowGravity Inc. ist wieder am Embedded Software Engineering Kongress (ESE-Kongress) mit einem Vortrag vertreten! Dieser wird am zweiten Tag des Kongresses, am 29. November 2016 von Markus Schacher gehalten.

Wie Modelle das Testen effizienter machenbanner_referent_2016
Modellbasiertes Testen mit dem UML Testing Profile V2 der OMG

Das verlässliche Testen komplexer Systeme ist heute nach wie vor eine kostspielige Aufgabe. Das richtige Maß von Testfällen für eine genügende Testabdeckung zu finden und diese auszuführen ist oft keine einfache Aufgabe. Werden an einem solchen System zudem Änderungen vorgenommen, so müssen bereits einmal erfüllte Tests erneut durchgeführt werden (Regressionstests). Damit dies aber funktioniert, müssen diese Tests entsprechend den Systemänderungen erst angepasst werden (Testwartung). Modelle erlauben die präzise Beschreibung von Sachverhalten bei gleichzeitig massiver Nutzung von Wiederverwendung. Aus diesem Grund verspricht der Ansatz des modellbasierten Testens (MBT) eine deutliche Effizienzsteigerung gegenüber konventionellen, informelleren Ansätzen. Mit dem UML Testing Profile V2 (UTP2) wird ein neuer Standard der Object Management Group (OMG) für modellbasiertes Testen vorgestellt, der kurz vor der Freigabe steht.

 

Du kannst allfällige Antworten zu diesem Eintrag verfolgen, mittels: RSS 2.0 Die Kommentar- und Pingfunktion ist momentan inaktiv.