bridging the gap
Header

KnowEnterprise® release 2.0

April 14th, 2014 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) - (Comments Off on KnowEnterprise® release 2.0)

KnowGravity Inc. gibt die Version 2.0 von KnowEnterprise frei. Die zahlreichen Neuerungen können der nachfolgenden englischen Releasenote entnommen werden:

After almost a year of work, we are happy to announce the next major release of KnowEnterprise. This is a major release of KnowEnterprise that introduces an entirely new diagram engine making most KnowEnterprise diagrams much smoother (no “Drop Places” anymore!) and faster to use. In order to adapt to the new usability style introduced by Artisan Studio 8.0, the context menus of KnowEnterprise have been entirely reorganized. In combination with Studio 8.0’s new PLE feature, KnowEnterprise now also supports comprehensive product line engineering. Furthermore, this release of KnowEnterprise also introduces a new major release of KnowDocs™ providing an even increased flexibility on controlling document generation. In addition to this, this release of KnowEnterprise provides the following new major features:

  • Full support for the Business Motivation model to BMM 1.2 including support for Offerings and Liabilities
  • Visions, Goals, and Objectives may now be shown on all diagrams to indicate their satisfaction
  • Noun Concepts may now be turned into many other model element types
  • Requirements may now be specialized and extended support for «trace», «verify» and «satisfy» dependencies
  • Support for Issues and Change Requests extended
  • xUML Use Cases as well as Test Cases now support local variables and inherited parameters
  • Pattern Family Diagrams are more formalized
  • PSM Diagrams are merged into Architecture Diagrams
  • Individual versions of the same Application Types, Database Types, Rulebase Types and Document Types supported
  • An Aspect Weaver has been introduced to support advanced configuration and extension of KnowEnterprise
  • The “IT Model” has been generalized to a “Systems Model”
  • Many more “Populate” commands are available on diagrams
  • Menu “Report\Usage” available on all diagrams
  • A new virtual drive KESR: has been introduced
  • All Section Renderings in the KnowEnterprise Library now support virtual packages
  • A new licensing mechanism has been implemented
  • Performance and usability improvements
  • Various bug fixes

All in all almost 200 user visible changes have made it into this release.

KnowEnterprise 2.0 requires Artisan Studio 7.4 or 8.0. If you are interested in an update or an evaluation copy of KnowEnterprise, please don’t hesitate to contact us.

UTP2: Der neue Standard für Modellbasiertes Testen

March 21st, 2014 | Geposted von st in KnowGravity | UML Testing Profile (UTP) - (Comments Off on UTP2: Der neue Standard für Modellbasiertes Testen)
UML Testing Profile 2 (Logo Graffiti)

Nach der erfolgreichen Einreichung des Request for Proposal (RFP) für eine neue Hauptversion des „UML Testing Profile (UTP)“ bei der Object Management Group (OMG), wurde im Januar 2014 mit der Entwicklung von UTP2 begonnen. Unter der Leitung des deutschen Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS in Zusammenarbeit mit KnowGravity Inc. wird UTP2 in einem internationalen Konsortium mit Mitgliedern aus Deutschland, Norwegen, Frankreich, Italien, den USA und der Schweiz entwickelt.

utp2_logoVom 20. bis 21. März hat der erste 2-tägige Face-to-Face Workshop zu UTP2 bei KnowGravity Inc. in Zürich stattgefunden. Mit UTP2 soll ein neuer weltweiter Sprachstandard für Modellbasiertes Testen (MBT) geschaffen werden.

Managing Technical Debt – SI-SE

January 10th, 2014 | Geposted von st in KnowGravity - (Comments Off on Managing Technical Debt – SI-SE)

KnowGravity ist dieses Jahr Firmensponsor der 19. SI-SE Fachtagung zum Thema “Managing Technical Debt“!

Die Tagung findet am 24. und 25. Januar an der Universität Zürich (UZH) statt und ist von der Fachgruppe Software Engineering der Schweizer Informatik Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Institut für Informatik der UZH organisiert.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen gelangen Sie über diesen Link.

Business Motivation Model – Co-Chair

September 27th, 2013 | Geposted von st in KnowGravity - (Comments Off on Business Motivation Model – Co-Chair)
Object Management Group

Nach der Veröffentlichung des Business Motivation Models (BMM) 1.2 wird die Arbeit an der nächsten Version aufgenommen (BMM RTF 1.3). An dieser ist Knowgravity mit Markus Schacher beteiligt und hat den Co-Chair, neben John Hall, für die Arbeitsgruppe diesen Herbst, ab dem 27 September übernommen.

Mehr Informationen zur aktuellsten BMM Spezifikation finden Sie auf der website der OMG unter folgendem Link.

Für den Wikipedia Artikel können Sie diesem Link folgen.

OMG Technical Meeting in Berlin

June 23rd, 2013 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) | semat - (Comments Off on OMG Technical Meeting in Berlin)

KnowGravity war in der vergangenen Woche am OMG Technical Meeting mit 2 Knowbodies vertreten! Insbesondere konnten wir unseren MDEE Ansatz in der Version 2014 präsentieren, welcher die Integration verschiedener OMG Spezifikationen in einem UML Profil – KnowEnterprise vereint.

Der Vortrag “Model Driven Enterprise Engineering – A comprehensive integration of some OMG specifications” wurde intensiv am OMG Meeting diskutiert, und auch in Blog’s zum Thema kommentiert!

KnowGravity MDEE 2014 - OMG Meeting in Berlin - Integrations of some OMG Specifications

Weiter konnten wir einen Beitrag zu SEMAT, auch in Form eines Vortrags “SEMAT Alpha in Knowenterprise – a prototype” – über die erst-Integration von SEMAT in unser UML-Profil KnowEnterpise präsentieren.

Zu SEMAT haben wird bereits letzten Sommer einen KnowTalk abgehalten – hier der News Beitrag dazu!

Website nun in Englisch aufgeschalten!

May 29th, 2013 | Geposted von st in KnowGravity - (Comments Off on Website nun in Englisch aufgeschalten!)

Seit heute ist unsere neue Webseite auch für unsere englischsprachige Community & Kunden in Englisch verfügbar.

Von nun an werden neue Seiten, Beiträge und News auch in englisch zur Verfügung stehen!

KnowGravity am Swiss Testing Day

January 28th, 2013 | Geposted von st in KnowGravity - (Comments Off on KnowGravity am Swiss Testing Day)
Swiss Testing Day

Am 13. März 2013 wird zum achten mal der Swiss Testing Day abgehalten! KnowGravity ist wieder mit einem Vortrag “Das neue UML Testing Profile der Object Management Group” im Track 3, von 10:30-11:15 vertreten! KnowGravity arbeitet aktiv in der Definition des neuen Testing Profile der OMG mit – Die aktuellsten Informationen hierzu sind also aus erster Hand!

Anmeldungen zum Swiss Testing Day sind gemäss Eventorganisation noch bis am 06. März möglich – hier der Link zur Anmeldung.

Anbei das Abstract:

Mit dem UML Testing Profile (UTP) 1.0 wurde bereits 2005 eine OMG Spezifikation verabschiedet, mit der sich Testspezifikationen auf der Basis der Unified Modeling Language in einer standardisierten Form modellieren liessen. In der Zwischenzeit hat sich im Bereich des modellbasierten Testens einiges getan, was im Jahre 2010 das Fraunhofer Institut zusammen mit KnowGravity Inc., Lockheed Martin und weiteren Firmen dazu bewogen hat, eine Revision des UTP 1.0 anzugehen. Aus dieser Initiative entstand das UTP 1.2, welches im September 2012 fertiggestellt wurde.

In dieser Präsentation wird durch die Co-Autoren der neuen Version das UTP im Allgemeinen vorgestellt, sowie die Neuerungen, welche die Version 1.2 brachte. Dabei wird insbesondere auf die neuen Aspekte des Test-Managements und der Spezifikation komplexer Testdaten sowie die weitere Entwicklung des UTP eingegangen. Zudem wird anhand von realen Projektbeispielen aufgezeigt, wie die Anwendung des UTP für modellbasiertes Testen in der Praxis aussieht.

Wir freuen uns auf bekannte und unbekannte Gesichter am 13. März 2013!

KnowGravity an der Swiss Requirements Night

January 28th, 2013 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) | xUML - (Comments Off on KnowGravity an der Swiss Requirements Night)
Swiss Requirements Night

KnowGravity hat am 8. November 2012  an der “Swiss Requirements Night” einen Vortrag mit dem Titel “Von Anforderungen zum Standard: Modelbasierte Entwicklung standardisierter Stellwerk-Schnittstellen für die SBB” gehalten.

Nachfolgend das Abstract zum Vortrag von Markus Schacher sowie die gezeigten Vortragsfolien für interessierte:

Um die Projektierungskosten individueller Anlagen zu reduzieren, hat die SBB eine Initiative gestartet, Schnittstellen von Stellwerksystemen verschiedener Hersteller zu standardisieren. Dazu wurden im Projekt SwISS in enger Zusammenarbeit mit wichtigen Herstellern wie Siemens, oder Thales Anforderungen an diese einheitlichen Schnittstellen erarbeitet. Danach wurden diese Anforderungen in eine formale, ausführbare Spezifikation (eXecutable UML, xUML) überführt, wodurch sie bereits vor der ersten Implementation testbar werden.

Parallel dazu wurden Testspezifikationen erstellt, um verschiedene Szenarien der Kommunikation mit einem Stellwerk bereits auf der Basis der ausführbaren Spezifikation zu testen. Durch den umfassenden modellbasierten Ansatz wird eine durchgängige Traceability von den Anforderungen zu den xUML-Elementen und einzelnen Testfällen erreicht. Zudem ermöglicht dieser Ansatz, sämtliche relevanten Dokumente zu 100% konsistent aus dem Modell zu generieren.

Hier der Link zu den Folien des Vortrags im portable document format.

KnowEnterprise – Version 1.7

October 15th, 2012 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | Model Driven Enterprise Engineering (MDEE) | xUML - (Comments Off on KnowEnterprise – Version 1.7)
KnowEnterprise

KnowGravity gibt die Version 1.7 von KnowEnterprise frei. Die hervorzuhebenden Neuerungen können der nachfolgenden Releasenote entnommen werden (in englisch):

This release is quite substantial as it introduces KnowDocs™ the new document generation engine that replaces the deprecated DocGen-based engine. KnowDocs offers an intuitive user interface to users who want to generate or update documents from a model. It also offers an extremely flexible document configuration facility via “on-board document modeling” to the power user. In addition to the new document generation facility, this release of KnowEnterprise provides the following new major features:

• Support for virtual packages, i.e. uniform support of the “adoption mechanism” known from Vocabularies on all KnowEnterprise packages
• Support for modeling Skills and Domains
• Extended modeling support for Business Capabilities
• Extended modeling support for Requirements and Projects
• New derived properties for requirements coverage, project management, and complex use case/actor calculation
• Support for property templates for all KnowEnterprise model elements
• Support for KnowEnterprise plug-ins called “KnowEnterprise Extensions”
• Extended support for virtual drives and references
• Passive compatibility with Atego‘s SysML profile and non-KnowEnterprise model parts
• Performance and usability improvements
• Various bug fixes

All in all more than 100 user visible changes have made it into this release.

KnowEnterprise 1.7 requires Artisan Studio 7.3 or 7.4. If you are interested in an update or an evaluation copy of KnowEnterprise, please don’t hesitate to contact us.

xUML – Software Entwicklung ohne Programmieren

August 31st, 2012 | Geposted von st in KnowEnterprise | KnowGravity | xUML - (Comments Off on xUML – Software Entwicklung ohne Programmieren)

KnowGravity Partner Markus Schacher wird an der “ITG Fachgruppe Software engineering” zum Thema “xUML – Software-Entwicklung ohne Programmieren” ein Referat über “Testbare Spezifikationen zur Standardisierung von Stellwerkschnittstellen bei den SBB” halten.

Abstrakt / Zusammenfassung

Im Projekt SwISS werden im Auftrag der SBB zusammen mit Lieferanten wie Siemens und Thales Stellwerkschnittstellen standardisiert. Auf der Basis eines umfassenden modellbasierten Ansatzes werden diese Standards in ausführbarer Form spezifiziert, wodurch sie bereits vor der Implementation testbar sind.

Bis am 16. Oktober kann man sich noch über die offizielle Seite am Anlass anmelden! Der Anlass findet in Fehraltorf am 25. Oktober 2012 von 13:10 – 16:45 statt. Der Veranstaltungsflyer kann über diesen Link heruntergeladen werden.